Anlagen- und Apparatebauer EFZ Bringe Bleche und Rohre in Form und Edel-/Stahl zum Schmelzen

Anlagen- und Apparatebauer/innen verstehen es, aus Blechen, Profilen und Rohre formschöne, nützliche und stabile Produkte herzustellen, die unser Leben stark beeinflussen, erleichtern oder gar schützen.

Vorbildung und Anforderungen

Vorbildung
– Abgeschlossene Volksschule
– Mittlere oder obere Schulstufe

Anforderungen
– Handwerkliche Geschicklichkeit
– Gute körperliche Konstitution
– Praktisches Verständnis
– Räumliches Vorstellungsvermögen
– Technisches Verständnis
– Keine Allergien gegen Metalle, Fette und Öle
– Teamfähigkeit
– Selbstständigkeit

Ausbildung

Dauer
– 4 Jahre

Bildung in beruflicher Praxis
– In einem Betrieb der Maschinen- und Metallindustrie

Schulische Bildung
– 1 bis 2 Tage pro Woche an der Berufsfachschule

Berufsbezogene Fächer
– technische Grundlagen (Mathematik, Informatik, Lern- und Arbeitstechnik, Physik, Elektro- und Steuerungstechnik, technisches Englisch)
– Werkstoff- und Fertigungs­technik
– Zeichnungs- und Maschinen­technik
– Zusatzunterricht Verfahrens­technik

Überbetriebliche Kurse
– Praktisches Erlernen, Vertiefen und Üben beruflicher Grund­lagen

Abschluss
– Eidg. Fähigkeitszeugnis «Anlagen- und Apparatebauer/in EFZ»

Angesprochen?

Wir freuen uns auf deinen Anruf oder deine Bewerbung!

Aktuell

Freie Lehrstelle 2023

Anlagen- und Apparatebauer EFZ abwechslungsreich, spannend und vielschichtig Weitere Infos